Frühstück, glutenfrei, Querfood, vegetarisch, weizenfrei, Weizenfrei testet
Hinterlasse einen Kommentar

Bagels mit Mohnsaat von Poensgen [Anzeige]

Bagel erinnern mich immer an New York, an die Serie Friends und an Frischkäse. Irgendwie möchte ich das runde Gebäck immer mit Frischkäse essen. Schnittlauch, Lachs oder Erdbeeren oben drauf und – there you go – ich habe das etwas andere Frühstück oder Proviant für eine Reise.

 

Was sind die Bagels mit Mahnsaat von Poensgen?

Bagel sind runde Brötchen mit einem Loch in der Mitte. Die Bagels mit Mohnsaat enthalten glutenfreie Weizenstärke und sind hauptsächlich aus Süßlupinenmehl. Eine Packung enthält 4 Bagel je 75 g.

Woraus bestehen die Bagels mit Mohnsaat?

Glutenfreie Weizenstärke, Wasser, pflanzliches Öl (Raps), Hefe, Magenmilchpulver, Süßlupinenmehl, Mohn (2 %), Verdickungsmittel (Guarkernmehl, Salz, Süßmolkepulver, Dextrose), Emulgator (Sonnenblumenlecithin, fermentierte Maisstärke), Konservierungsstoff (Calciumpropionat). Mit Natursauerteig

Nährwerte (100g): 266 kcal, 6,6 g Fett, 47,4 g Kohlehydrate, 3,7 g Eiweiß, 1,2 g Salz.

Wer macht die Bagels mit Mohnsaat?

Poensgen bezeichnet sich als Spezial-Diät-Bäckerei. Seit 35 Jahren fertigt das Unternehmen glutenfreie Backwaren an, aufgrund von Zöliakie-Betroffenen innerhalb der Familie.

Wo bekomme ich die Bagels mit Mahnsaat?

Ich habe meine Packung von www.querfood.de kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen. Im Online-Shop kosten sie  2,99 Euro.

www.querfood.de gibt es schon seit 1999 und wurde mir 2011 nach meine Diagnose von einer Freundin mit Zöliakie empfohlen. Bäcker und Supermärkte in Tübingen waren damals wirklich schlecht aufgestellt  und bei www.querfood.de gab (und gibt) es alles: von Brot, Nudeln, Soßen, Kuchen und Keksen bis hin zu glutenfreiem Bier.

Seitdem bestelle ich dort regelmäßig meine Nudeln, Wraps oder Kekse. Ich entdecke auch immer wieder neue Produkte. Meine Pakete lasse ich an meine Packstation schicken und kann meine Bestellung 1-2 Tagen später abholen. Total praktisch, wenn man wie ich voll berufstätig ist.

Mein Fazit: Wie finde ich die Bagels mit Mahnsaat von Poensgen?

Getoastet und gebuttert finde ich sie gut. In normalem Zustand ist mir der Teig etwas zu dicht und krümelig. Positiv überrascht hat mich, dass gar kein Maismehl verwendet wurde, sondern Süßlupinenmehl.

Für die absolut Weizenfreien unter euch sind die Bagel leider keine Alternative – sie enthalten glutenfreie Weizenstärke. Darauf reagiere ich zum Glück gar nicht.

Habt ihr schon andere Produkte von Poensgen probiert? Oder bei www.querfood.de bestellt?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Frühstück, glutenfrei, Querfood, vegetarisch, weizenfrei, Weizenfrei testet

von

Ich glaube daran, dass man über alles im Leben schreiben kann. Hier tue ich das über meine Lebensmittelintoleranz. Denn nein, ich mache keine Diät, ich glaube nicht, das es für Normalos unbedingt gesünder ist, auf Weizen zu verzichten - ich möchte nur, dass andere Betroffene und ich uns wohl fühlen.

Und was meinst du?