glutenfrei, weizenfrei, Weizenfrei leben
Hinterlasse einen Kommentar

Weizenfrei leben: Polenta, Reis, Hirse und Co.

Mein letzter Beitrag handelte von den weizenfreien Lebensmitteln, die ich eigentlich immer daheim habe. Ich habe heute ein Bild meiner meist verwendeten Produkte gemacht, um euch zu zeigen, wie groß die Auswahl trotz einer Intoleranz sein kann.

1. Reihe: Polenta (Maisgrieß; glutenfrei); glutenfreies Mehl; Maisnudeln (glutenfrei)

2. Reihe: Parboildreis (glutenfrei); Dinkelvollkornnudeln (weizenfrei); Cornflakes (Mais; glutenfrei)

3. Reihe: Dinkelmehl (weizenfrei); Hirse (glutenfrei); Haferflocken (weizenfrei)

Die glutenfreien Nudeln sowie das Mehl habe ich eigentlich nur noch, da eine enge Freundin Zöliakie hat und wir so gemeinsam kochen können. Momentan teste ich vor allem Rezepte mit Reisnudeln und Reismehl sowie Buchweizen und Amaranth.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: glutenfrei, weizenfrei, Weizenfrei leben

von

Ich glaube daran, dass man über alles im Leben schreiben kann. Hier tue ich das über meine Lebensmittelintoleranz. Denn nein, ich mache keine Diät, ich glaube nicht, das es für Normalos unbedingt gesünder ist, auf Weizen zu verzichten - ich möchte nur, dass andere Betroffene und ich uns wohl fühlen.

Und was meinst du?